Keine bienen - keine nahrung

warum wildbienen so wichtig für unsere umwelt sind

fr, 21. sept, 18.00 Uhr

Meringue - alpine concept store


Nebst der Honigbiene vollbringen in der Schweiz über 600 Wildbienenarten täglich Höchstleistungen in der Bestäubung unserer Nahrungsmittel und sorgen dafür, dass unsere Ökosysteme im Gleichgewicht bleiben.

Gut 30 Prozent unserer Nahrung kann nur gedeihen, wenn unsere Pflanzen bestäubt werden. Falls dies nicht passiert, muss man sich vorstellen, beim Mittagessen einen Drittel weniger auf dem Teller zu haben.

Für eine erweiterte Population der Wildbienen, das Vorantreiben der Bestäubung und Biodiversität im Allgemeinen setzen sich Wildbiene + Partner ein. Mit ihrem Wildbienen-Häuschen „BeeHome“ kann die Zukunft der Wildbienen und der „Nahrungsmittelproduktion“ gesichert werden. Kommt nun auch Zermatt auf die Biene?

Anwesende Gäste:

  • Claudio Sedivy, Co-Founder Wildbienen + Partner
  • Leander Taugwalder, Imker
  • Sonja Gerber, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Naturmuseum Wallis

Impulse Cheminée

Meringue - Alpine Concept Store

Freitag, 21. September 2018

18.00 Uhr - 19.00 Uhr

kostenlos

Deutsch